Besondere Tisch–Ereignisse

Wort zu Pfingsten vom Literaten
20.05.2018

Wort zu Pfingsten vom Literaten

So 20.05.2018    Word-Dokument "Trump der neue König Cyrus"

"Middle Eastern prophecy: Is Trump a reincarnated King Cyrus, destined to herald the end of days?" - NZ Herald

Von: Lit-Rechercheteam (nicht das bekannte „von NDR, WDR & Südd.Ztg.")      Neuseeland, im Mai 2018
An: Uwe Stiebale
Betreff: Trump a reincarnated King Cyrus? - NZ Herald

Im einzelnen siehe: https://www.nzherald.co.nz/world/news/article.cfm?c_id=2&objectid=12052786 "Middle Eastern prophecy: Is Trump a reincarnated King Cyrus, destined to herald the end of days? By: Jamie Seidel"

Lit-Mail an alle tg-wirtschaft 20.05.2018

"Hallo, oh, Pfingstfreunde!"

Das Wort zu Pfingsten vom spöttelnden Literaten Lit - was soll das denn, wer braucht denn so was?!

Richtig, eigentlich keiner.

Aber zu groß Lits Verwunderung über den angefügten Artikel aus der NZ Herald (Achtung: lang!), um sie nicht an diesem Tag der 2019. Wiederkehr der Geistesausschüttung mit jemandem teilen („sharen“) zu müssen. Knapp 500 Jahre nach der das Mittelalter überwindenden Renaissance, etwa 300 Jahre nach dem Aufbruch in die Epoche der Vernunft, die Aufklärung, rückentwickelt sich ca. die Hälfte der Wählerschaft der mächtigsten Nation der Erde glaubensmässig in die Zeiten vor der Aufklärung! „Enlightenment“ heißt die Epoche der Aufklärung viel bildlicher im Englischen – diese Erleuchtung der Vernunft ist breiten Teilen der US-Bevölkerung quer durch alle Schichten abhanden gekommen, back to the times of religious endarkenment, ay-men.

NZ-Herald-Text gerafft: Die Tage des Jüngsten Gerichts („Armaggedon“) sind nahe. POTAMUS Trump eröffnet dies mit der für ganz Jerusalem geltenden Einweihung der US-Botschaft (welch’ Bot-Schaft!), vollendet damit als Wiedergänger des persischen Königs Kyros d.Gr. wie jener die Befreiung des jüdischen Volkes aus diasporaler Gefangenschaft. Das geschafft, kann nun Jesus zum zweiten Mal hienieden auf Erden kommen, das Jüngste Gericht einleitend und damit das Ende der Menschheit (denn bis auf 144.000 Gerettete verfällt der Rest der Verdammnis, nos morituri salutamus). Das glauben, wenn auch aus verschiedenen Gründen, die im Mittelpunkt des NZ-Herald-Artikels stehenden US-Evangelikalen.

Ach ja, warum nur 144.000? Lit kann es sich nur so erklären: Iam diu coeli pleni sunt, schon lange sind die Himmel voll: Die „Menge der Himmlischen Heerscharen mit der Versammlung und Gemeinde der Erstgeborenen, die im Himmel angeschrieben sind“ (Hebräer (12, 22 ff.), umringt von in 2000 Jahren in den Himmel  gekommenen Kindern (Matthäus 19:14 Reservierung der Himmelsplätze für „die Kindlein, denn solcher ist das Reich Gottes“) und der in 2000 Jahren gewaltig aufsummierten Zahl der geistig*) Armen (Matth. 5:3: „beati pauperes spiritu …“), da ist gerade noch für 144.000 Platz.                 *)vor dem Einwand,  es heiße “geistlich“ arm: Warum denn, heißt es doch nur spiritu, im Geiste/geistig, nicht spiritu sancto i.S. geistlich  

Eigenartig: Warum nur sehnen sich Millionen US-Evangelikale so nach diesem möglichst rasch aufziehenden Ereignis, wenn überhaupt nur 144.000 gerettet werden? Weil jeder glaubt, ausgerechnet er gehöre dazu?

Nun, alles, was mit der Lehre von den Letzten Dingen, der Eschatologie (log-isch, wissenschaftlich, in Glaubensdingen?), zu tun hat, entzieht sich rationaler Betrachtung. Wer sich, wie die Evangelikalen, als protestantisch sieht, sollte sich nicht am Alten, sondern am Neuen Testament orientieren. Und darin nicht an den schwierigen Offenbarungen des Johannes, sondern an Matthäus' Wiedergabe einer nicht interpretationsbedürftigen Jesus-Aussage (Matthäus 24, 36), dass "niemand außer Gottvater, nicht einmal sein Sohn, von dem Tage [des Jüngsten Gerichts] weiß".

Nun gut, jeder, auch ein POTUS, soll  ja glauben, was er will, aber bitte doch still für sich und nicht als lautes Postulat bzw., wie der Artikel  sagt, als innenpolitischer Wahldank mit Bedrohung für den Rest der Menschheit.

In diesem Sinne Euch allen Frohe Pfingsten!

Möge die Ausschüttung des Geistes diesmal besonders üppig ausfallen!

Uwe lit(t dabei)

 

PS Friedemann machte bereits am 27.05. bei Mutter Ey geltend, er würde zu den 144.000 gehören - dammit, schon wieder ein Platz weniger!

         

Alle News anzeigen