Besondere Tisch–Ereignisse

Coronavirus 2.03 - bei MEUSER sehen wir uns erstmals wieder
07.07.2020

Coronavirus 2.03 - bei MEUSER sehen wir uns erstmals wieder

Endlich wieder ein Tisch-eigenes Besonderes Ereignis, wenn auch unter

Corona-Vorzeichen:

 

"Von: Frank.Schuermann@
Gesendet: Montag, 6. Juli 2020 12:43
An: Alle@TG-Wirtschaft.de
Betreff: Treffen am 7. Juli

Hallo leeve Jonges, ihr habt doch sicher alle noch den Termin für den morgigen Dienstag im Kalender stehen: „Jongestreffen Biergarten“

Ich schlage vor, dass wir die Möglichkeiten nutzen und uns morgen ganz spontan 18:30 bei Andreas Meuser auf der Terrasse treffen damit wir uns endlich mal wiedersehen! Ich reserviere einen Tisch.

VG und hoffentlich bis morgen! Frank"

Was fällt einem wie Lit dazu ein? Natürlich, erstens, der Altmeister J.W.v.G. (Gretchen Faust I):

                     Nach Corona drängt,
                     An Corona hängt
                     Bald Ihr alle.

                     Ach Ihr Armen!   

Und zweitens

"Von: Lit       07.07. 2020, kurz vor 18 Uhr

An: 'Frank.Schuermann@'; 'Alle@TG-Wirtschaft.de'

Hi!!

Noch ein rascher Gruß auf den Weg zum Tisch-Wirtschaft-bei-Meuser-Niederkassel-Hotspot i.G. (in Genese): Gleich ganz viel Spaß zusammen!

Jonge, Jonge, es konnte wohl nicht schnell genug gehen...

Ungestüm und ungeduldig die Tisch-Jugend, sich endlich wiederzusehen.

Warum eigentlich nicht an der Burgplatztreppe?! Da sieht man nun sogar, wo und wie man sitzen darf.

Ich wär’ ja auch gern gekommen, schon, um endlich wieder ein Tisch-eigenes Besonderes Ereignis zu notieren. Als Mitglied der Risikogruppe „Dirty old, Man, White, Prediseased“ halte ich für diesmal aber lieber ca. 3-4 km Luftlinienabstand.

Und bitte Mund-Nasen-Schutz (über die Nase, nicht unter ihr!), Distanz deutlich größer als das Wirtschaftsprüfern und ähnlichen Wirtschaftstischlern geläufige ‚at arm’s length’, keine bis vor kurzem zur Gewohnheit gewordene accolade – schon gar nicht in Breschnew/Honecker-Ausführung, Rolly! – und nach jedem Griff ans Glas min. 30 sec. Hände waschen!

In diesem Sinne und auch sonst viel Freude nachher! Strohhalm für Alt-unter-der-Maske-trinken nicht vergessen!

Uwe Lit

Frank, mach doch ein Foto, tunlichst noch vor Ablauf der Inkubationszeit.

Und spezielle Grüße an Gerd, komm rasch auffe Füsse!

Worauf er aus der Reha antwortet: "Das schöne Bild von unserer Tischgemeinschaft in trauter Runde bei Meuser, dazu noch einen Speckpfannekuchen auf dem Teller, motiviert mich natürlich, fleißig und schnell an meiner Beweglichkeit zu arbeiten, damit ich bald wieder bei unserer Tischgemeinschaft verweilen kann... Euer Tischbaas Gerd!"

 

"Schön war's, endlich mal wieder einige Tischfreunde zu treffen!", schreibt Frank zu seinem prompten Foto der Tapferen Sieben hinter Gittern.

       

                          Durch Speckpfannekuchen immun,

                          eng gesetzt und ohne Masken

                          (erstaunlich, adaba:

                          männlich, alt und vorbelastet)

                          sieben mutige Wirtschafts-Jonges,

                          wie einst bei Brüder Grimm 

                                   "Die Sieben Schwaben"    

 

                          Dieter, gelb, sprach autoritätisch

                          (Frank schaut dazu gravitätisch):

                          "So zieht denn herzhaft in den Kampf,

                          Macht dem Corona-Dingens Dampf,

                          Frisch gewagt ist halb gewonnen!

                          Noch eh das zehnte Alt geronnen,

                          Geht es dem "Grippchen" an den Kragen!

                          Drum, Kerle, Jonges, nicht verzagen!

                          Drei Kuchen noch und zwölf Glas Bier,

                          Dann haben wir's, das Ungetier!

                          Erlegen es, ganz waidmannsfrisch,

                          Schwups, Covit-frei ist - unser Tisch!

                          Damit dann wieder jeder Mann

                          zu unsren Treffen kommen kann.

 

 

 

 

Ein Zwischenstand:

Deutschland            200.000             9.000

weltweit              13.105.000           574.000

 

...und am Mallorquiner Ballermann feiern tausende Deutsche, als wäre alles längst vorbei - jedoch nur ein paar Tage, dann wird "wegen Unverstand" alles wieder dicht gemacht.

 

 Forts. 02.08.20
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle News anzeigen